japanspitze-von-der-isarflut
  Checkliste vor dem Hundekauf
 

Checkliste vor dem Hundekauf

Was solltest du bedenken bevor du dir einen Hund in die Familie holst.

Bedenke, dass ein Hundeleben 12 bis 15 Jahre und wenn es gut geht auch noch länger dauert. Er wird dein Leben verändern. Jede Trennung von dir bedeutet Leidenszeit. Daher ist es wichtig, sich die Anschaffung eines Hundes ganz genau zu überdenken.

Bedenke, du musst bereit und in der Lage sein dich die nächsten 15 Jahre um den Hund zu kümmern, er wird dein Leben positiv und negativ beeinflussen.

Bedenke, ein Hund kostet Geld. Die Anschaffung eines Hundes ist der geringste Anteil. Die regelmäßigen anfallenden Kosten sind Hundeausstattung, Futter, Hundesteuer, Versicherung und Tierarztkosten, die monatlich mit ca. 100 Euro zu kalkulieren sind.

Bedenke, ob sie genügend Zeit für ihren Hund aufbringen können. Er sollte niemals längere Zeit alleine bleiben. Ein Welpe schon gar nicht. Du brauchen viel Zeit um euch kennen zu lernen, um euch zu verstehen. Werde nicht ungeduldig und bestrafe nicht, wenn du etwas verlangst, was dein Hund nicht kennen kann oder weiß.

Bedenke, dass du bei jedem Wetter mit dem Hund spazieren gehen musst. Der Hund muss regelmäßig nach draußen und beschäftigt werden.

Bedenke, dass dein Hund dein Vertrauen braucht, denn dann vertraut er auch dir. Du bist alles was er hat, er würde sein Leben für deines geben.

Bedenke, dass dein Hund nur dich hat drum sei nicht lange böse und sperre ihn nicht zur Strafe ein, wenn er mal nicht hört. Du hast deine Arbeit, dein Vergnügen, deine Freunde. Dein Hund nur dich.

Bedenke, ein Hund vergießt nie egal wie du mit ihm umgehst, er hält immer zu dir in guten und in schlechten Zeiten, denn du bist sein einziger Freund.

Bedenke, dass im Laufe der Zeit auch ein Hund ins gesetzte Alter kommt. Schimpfe nicht mit ihm, wenn die Ruhezeiten länger werden oder Lustlosigkeit auftritt. Denke in diesem Fall vielmehr darüber nach ob du das richtige Futter hast, ob er durstig ist, oder vielleicht krank ist. Bedenke, dass mit der Zeit sein Herz, das nur für dich schlägt, verbraucht sein könnte. Es gibt viele Gründe vergiss es nie. Kümmere dich jetzt besonderst um dein Hund, denn auch du wirst einmal alt und brauchst dann vielleicht jemanden zur Hilfe.

Bedenke, dass der Tag des Abschieds kommt. Sag dann nicht ich kann das nicht. Dein Hund liebt dich bis zu seinem letzten Atemzug, bis sich seine Augen schließen.

Er geht beruhigt von dieser Welt, wenn er deine Hand in seiner letzten Stunde spürt und sie ihn zärtlich streichelt.

Wenn du bereit bist, deinen Alltag für viele Jahre zu verändern und auf die Bedingungen eines Hundes einzustellen und wenn all diese Bedenken positiv beurteilt werden, steht einer Hundeadoption mit anschließender Hundepflege nichts mehr im Wege und wir können beruhigt unsere Welpen, in deinen schützenden Händen geben.

Überlegen aber sorgfältig und gründlich zum Wohle des Hundes.                     Danke !




Die dargestellten Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Sämtliche Downloads und Kopien, sowie jede sonstige Nutzung ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung seitens des Urhebers sind strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt. Darüber hinaus behält sich der Urheber Schadensersatz vor.



 


 
  Heute waren schon 1 Besucher (15 Hits) hier!